Susanne Besch

1955 in Jena geboren
Seit 1980 Arbeit als Keramikerin und Werkstattleiterin in Berlin
Beteiligung an mehreren Ausstellungen in Berlin, Potsdam, Stralsund, Fürstenwalde
Zwischen 1991 und 1995 mehrere Video-Kurzfilme
1992 Sonderpreis des Frauenfilmfestivals in Wien
Zwischen 1995 und 1997 Kunst-Aktionen „Kunst des Schenkens“ und „Glück“
2004 Gastkünstlerin des Internationalen Sommerateliers „playing arts” in Gelnhausen
Seit 1998 wiederholte Arbeitsaufenthalte in Santa Caterina auf der Insel Elba in Italien
Lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellung im Kunstraum Pillnitz 16.06.-22.09.2012